Hanse-Cup 2013

Der Hanse Cup wurde am 07. und 08.09. in Bremen ausgetragen. An dieser Tennisveranstaltung nehmen die Bundesländer Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern teil. Das COPP hat wie im letzten Jahr den männlichen Teil des Mixed-Teams für Schleswig-Holstein stellen dürfen, und spielte wieder mit einem Mädchen-Team aus Mölln zusammen. Nachdem das Team aus Schleswig-Holstein im letzten Jahr den Titel holen konnte, bedeutete dies also sehr große Fußstapfen, in die unsere neuen Spieler hineintreten mussten. Unsere Jungs sowie die Mädchen aus Mölln nahmen zum ersten Mal teil, unsere Vertreter und auch die Mädchen aus Mölln aus dem Vorjahr sind inzwischen zu alt. Begleitet wurde unser Team von dem Vater von Sebastian aus der E1e, der leider wegen kurzfristiger Erkrankung selber nicht mitfahren konnte.

Gespielt werden in dieser Veranstaltung jeweils drei Jungeneinzel, drei Mädcheneinzel, ein Jungendoppel, ein Mädchendoppel und ein Mixed. Es stellte sich leider schnell heraus, dass die Aufgabe extrem schwer werden würde, als man erfuhr, wie oft die Gegner in der Woche trainieren, und teilweise auf Sportgymnasien zur Schule gehen. Im Halbfinale gelang nur einem Mädchen aus Mölln der Ehrenpunkt für Schleswig-Holstein. Das Spiel um Platz drei endete mit dem selben Ergebnis 1:8, wobei diesmal der Ehrenpunkt aber auf das Konto eines unserer Spieler, nämlich Kenneth Kudelka aus der 9a, zu verbuchen war.

Auch wenn der Titel also nicht zu verteidigen war, freuten sich die Spieler und Spielerinnen gleichermaßen über die Teilnahme an dieser tollen und super organisierten Veranstaltung. So waren die Teams in einer Jugendherberge untergebracht, und wurden vor Ort bestens versorgt.

Unser Team wird somit im nächsten Jahr, wenn man nicht mehr zu den jüngsten Teilnehmern gehört, erneut entschlossen angreifen.

Mein Dank gilt an dieser Stelle den Eltern unserer Spieler, die sich in der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung tatkräftig mit eingebracht haben.

Für das COPP und Schleswig-Holstein spielten in diesem Jahr: Kenneth, Felix und Dennis, letztere beide 8a.

 

  • Teilnehmer Hanse Cup