< Otto von Bismarck

So 11.01.2015

Anton Gerzenberg

Klavierkonzert

Am Donnerstag, 08.01.2015, gab Anton Gerzenberg ein Klavierkonzert, das um 19.30 Uhr in der Aula des Coppernicus-Gymnasiums begann.
Anton spielte Werke von Maurice Ravel, Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Frédéric Chopin
und veranstaltete diesen Abend als persönliche Übung für diverse große Auftritte, die er demnächst weltweit hat.


Es ist kaum verwunderlich, dass das Duo Gerzenberg bereits Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“ wurde, wenn man die Familienbande der beiden jungen Künstler betrachtet. Daniel und Anton Gerzenberg sind in einer hochkarätigen Musikerfamilie aufgewachsen und waren so von klein auf von Musik umgeben. Ihre Mutter ist die weltberühmte Pianistin Lilya Zilberstein, der Vater Alexander Gerzenberg, ein renommierter Trompeter. 1991 und 1996 als Söhne einer russisch-jüdischen Familie in Hamburg geboren, bekamen die beiden Brüder ihren ersten Klavierunterricht als Fünfjährige von ihrer Mutter Lilya Zilberstein und Julia Suslin, zu deren Unterricht neben dem solistischen auch das vierhändige Klavierspiel gehört. Ab dem Jahr 2006 nahmen die Brüder Unterricht bei der international konzertierenden Pianistin Julija Botchkovskaia, Enkelschülerin von Heinrich Neuhaus. Dies war ein bedeutender Schritt in ihrer persönlichen Entwicklung. Auszug aus www.stuttgarter-philharmoniker.de/895.html