< Ein Hoch auf „unser Copp“

Mo 4.05.2015

„Asyl ist Menschenrecht“

Ausstellung und Aufruf zur Kleiderspende

Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz?

Darüber informiert die Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" von PRO ASYL. Sie schildert die Lage in Kriegs- und Krisengebieten sowie in den Nachbarregionen. Sie informiert über Fluchtursachen und Fluchtwege. Sie berichtet über die Situation an den EU-Außengrenzen sowie im Inneren Europas und Deutschlands.

Die Ausstellung wird von Montag, den 4. Mai an in der Pausenhalle des Coppernicus-Gymnasiums zugänglich sein.

Daran gekoppelt ist ein Aufruf zur Kleiderspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Das DRK in Norderstedt betreibt schon über 30 Jahre eine Kleiderkammer. Mit der Ankunft von 230 Flüchtlingen im letzten Jahr und über 600 für 2015 angekündigten hat sich der Bedarf an schmaleren Kleidergrößen gravierend geändert.

Die Flüchtlinge (hauptsächlich junge Männer) benötigen kleinere und schmalere Größen (Hosen, T-Shirts, Jacken, Pullover etc.) als die Spender sie sonst abgeben.

Ebenfalls von Montag, den 4. Mai an befindet sich daher in der Pausenhalle des Copp eine zentrale Sammelstelle, an der entsprechende Kleiderspenden abgegeben werden können. Wir bitten um zahlreiche Spenden! (Le)