< 25 Jahre Schüleraustausch mit Tczew

Do 23.04.2015

Bewegtes Konzert

Von Klassik bis Pop alles dabei

Bei Weihnachtskonzert oder Jekami stellt stets eine beachtliche Schülerzahl des Coppernicus-Gymnasiums ihre Musikalität unter Beweis. In Anbetracht des Schuljubiläums entstand in der Fachschaft Musik die Idee, einmalig einem weiteren musikalischen Großereignis Leben einzuhauchen, und zwar dem bewegten Konzert. Dabei bewegten sich nicht etwa die Musiker durch das Schulhaus. Nein, die Gäste durften verschiedene Räumlichkeiten ansteuern, um sich musikalische Leckerbissen abzuholen.

Um 17 Uhr eröffnete Schulleiterin Heike Schlesselmann die Veranstaltung in der Aula. Die Bläserklasse stimmte das Publikum dort gleich mit „Lean on me“ von Bill Withers und „Barrier Reef“ von John Higgins auf einen facettenreichen Abend ein. Anschließend präsentierte die Musical-AG eine Kostprobe aus ihrer Arbeit im Rahmen der Projektwoche. Danach traten im Klassenraum der 6a und dem neuen Musikraum Schüler der verschiedenen Jahrgangsstufen am Mikrofon oder einem Instrument (mitunter sogar beidem) auf. Von Musical über Klassik bis hin zu Pop bedienten die jungen Künstler dabei sämtliche Stilrichtungen. Freunde von Akrobatik und Hip Hop kamen darüber hinaus in der Sporthalle auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit einem Fingerfood-Buffet in der Pausenhalle. Seinen Abschluss fand das bewegte Konzert dann abermals in der Aula. Hier präsentierte unter anderem die Big Band Auszüge aus ihrem Repertoire.

Dank für die Organisation des bewegten Konzertes gebührt Cornelia Eckleben und Claudia Winkelmann zusammen mit der Fachschaft Musik. (Eb)