< Abulkasem ist unter uns.

Fr 1.07.2016

Doppeljahrgang

verlässt das Copp

Vom 27. bis zum 30. Juni durchliefen 122 Schüler das mündliche Abitur am Coppernicus-Gymnasium. Aufgrund des Doppeljahrgangs kamen dabei 145 Prüfungen zustande, was für einige Kollegen einen wahren Prüfungsmarathon bedeutete. Die Abiturienten feierten danach ausgelassen mit einer Übernachtung im Schulhaus und dem traditionellen Abitur-Streich. Auf Spritzpistolen und leer geräumte Klassenzimmer verzichteten sie dabei ebenso wenig wie die Jahrgänge davor. Lehrer traten auf dem Sportplatz im Beatboxen gegeneinander an und Schüler der Orientierungs- beziehungsweise Mittelstufe tobten sich auf einer Spiderman-Hüpfburg aus. Am Donnerstag, den 7. Juli steht nun um 17 Uhr noch die Abitur-Entlassung im Kulturwerk und am Samstag, den 9. Juli um 18 Uhr der Abitur-Ball in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen an. (Eb)