< Jahrgangsbeste wird geehrt

Sa 15.06.2013

Fußball-Wanderpokal hat ersten Besitzer

Spannende Spiele auf dem Schulfest

Neben vielen anderen Höhepunkten wartete das diesjährige Schulfest des Copp mit einem Fußballturnier der Extraklasse auf. Als Bindeglied zwischen dem eigentlichen Schulfest und dem Ehemaligentreffen am Abend hatten sich sechs Mannschaften eingefunden, um mit fußballerischen Mitteln den Copp-Cup zu gewinnen. Drei Teams wurden von der Oberstufe gestellt, unter anderem vom Sportprofil des 11. Jahrgangs. Ein Team setzte sich aus Ehemaligen zusammen, die - in der Blüte ihres jungen Studentendaseins - erwartungsvoll aus aller Herren Bundesländer angereist waren. Auch die Eltern haben sich zu einem Team verschworen. Und die Lehrer natürlich, denen es gelungen ist, in letzter Minute Herrn Asbahr aus Kiel loszueisen, damit er mit seinen alten Kollegen noch einmal einen auskicken konnte. Er sollte nicht enttäuscht werden.

In vielen packenden Spielen haben sich letztlich im Finale gegen die Ehemaligentruppe die Lehrer durchgesetzt - dank überragenden Stellungspiels, energisch geführter Zweikämpfe, perfektionierten Gegen-den-Ball-Arbeitens...Naja ein bisschen Glück war auch dabei. Fußball in Reinkultur eben. Aber man braucht halt auch einen Schlussmann, der den Namen verdient. Unser hat sich einen Zweitnamen verdient. Christian "Kralle" Kühl hielt den entscheidenden Strafstoß (getreten von Lasse Buck...sry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen)), sodass am Ende die Lehrer mit 3:1 nach Elfmeterschießen triumphierten.


So steht als erster Gewinner auf dem Wanderpokal die Lehrermannschaft. Es bleibt zu hoffen, dass dies nicht der letzte Titel ist, der an uns Lehrer geht. Wir freuen uns auf eine Revanche. Mögen die anderen Teams in der Zwischenzeit eifrig trainieren.

(SB)

mehr Bilder