< Prominente 2: Vincent Voss präsentierte seine Werke.

Di 28.01.2014

Fußballerinnen des Copp bleiben in der Erfolgsspur

Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft

Nach dem zweiten Platz beim Nikolausturnier des Lise-Meitner-Gymnasiums stieg bei den Fußball-Mädchen des Coppernicus-Gymnasiums nicht nur das Selbstbewusstsein merklich an, auch die Erwartungshaltung wuchs nach dem ersten Achtungserfolg. Durch die letzten Ergebnisse motiviert, wollte man daher die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft erfolgreich bestreiten.

 

Es galt sich hierbei den zwei Mannschaften des Lessing-Gymnasiums und dem Team des LMG zu stellen. Da das Lise-Meitner-Gymnasium allerdings mangels Spielerinnen durch Schülerinnen aus der Oberstufe aufgefüllt werden musste, nahm die Mannschaft außer Konkurrenz am Turnier teil. Im ersten Spiel galt es auch gleich sich diesem starken Gegner zu stellen. Durch eine gute Abwehrarbeit und eine starke Teamleistung konnten die Mädchen dem LMG ein verdientes 0:0 abringen. Ein Ergebnis auf dem man sehr gut aufbauen konnte. Das zweite Spiel sollte sich jedoch gänzlich anders gestalten. Nach nur 10 Sekunden brachte Katharina Timmermann das Copp mit 1:0 in Führung. Vom frühen Tor motiviert, erspielte sich die Mannschaft am Ende ein verdientes 5:0 gegen Lessing I. Im letzten Gruppenspiel gab sich das Team dann mit einem 0:0 gegen Lessing II zufrieden und erreichte schließlich als Sieger die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft.

 

Es spielten für das Copp:

Lena, Tessa, Karlotta, Freyja, Markella (2 Tore), Finja (1 Tor) und Katharina (2 Tore)

 

(Le)