< WOODRELOADED GEWINNT DIE

Mi 6.07.2016

Gemeinsamer Englischunterricht

von 4. und 5. Klässlern

Das Coppernicus-Gymnasium bietet besonders motivierten Grundschülern bereits seit Längerem die Möglichkeit, frühzeitig den Alltag an einem Gymnasium kennenzulernen. Die Viertklässler können an einem Tag in der Woche den Unterricht der nächsthöheren Klassenstufe besuchen oder an ausgewählten Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. Nun fand erstmals auch ein gemeinsamer Englischunterricht statt. Dazu kamen 39 Schüler der Grundschule Glashütte ans Copp. Schon in der großen Pause konnten sich die Schüler der beiden Jahrgänge beim Spielen auf dem Osthof beschnuppern. Danach folgte dann der arbeitsintensive Teil der Kooperation.

Die Zusammenarbeit war im Frühjahr bei einem Treffen der Englischlehrer an Norderstedter Schulen entstanden. Frau Schwannecke, Fachlehrerin der 5a, hatte dann unmittelbar die Organisation des gemeinsamen Lernens übernommen. Die Planung einer Geburtstagsfeier stand an, auf Englisch versteht sich. Schüler der 4. und 5. Klassen arbeiteten dabei in Teams zusammen und gestalteten Party-Poster sowie eine Einladung zum Fest. Beide Seiten hatten sichtlich Spaß daran, zusammen kreativ zu sein und dabei spielerisch die jeweiligen Englischkenntnisse anzuwenden. Einer Wiederholung der Kooperation im kommenden Schuljahr dürfte demnach nichts im Wege stehen. (Text: Eb; Fotos: Swa)