< Klausurenpläne ab sofort

Fr 18.09.2015

Klönschnack in der Schulmensa

Traditionelles Eltern-Lehrer-Treffen der 5. bis 7. Klassen

In ungezwungener Atmosphäre einmal mit den Lehrern zu plauschen und die Elternschaft der Klassengemeinschaft kennenzulernen, dazu bietet alljährlich das Eltern-Lehrer-Treffen ausreichend Gelegenheit. Anfänglich noch in der Schulaula beheimatet, zog die beliebte Veranstaltung vor einigen Jahren in die Mensa um. Die Stammtische der fünften bis siebten Klassen sind dort stets gut besucht. Auch die Lehrerschaft nutzt den Abend gerne, um sich vorzustellen und mit den Eltern ins Gespräch zu kommen.

Schulleiterin Heike Schlesselmann und der Vorsitzende des Schulelternbeirats Andreas Buck begrüßten die Gäste offiziell. Orientierungsstufenkoordinator Sven Bachmann nutzte anschließend die Gelegenheit, um für das Projekt „Nachmittagsbetreuung am Copp“ zu werben. Hausaufgabenhilfe und Förderkurse fanden auch in den vergangen Jahren schon Montags- bis Donnerstagsnachmittags zwischen 13.30 und 15.30 Uhr statt. Hinzukommen soll nun ein Spieleangebot, das die Schüler individuell anwählen können. Bachmann bat hier um personelle Unterstützung seitens der Eltern.

Doch ein gemütlicher Klönschnack funktioniert nicht ohne Verpflegung. Für den Getränkeausschank, zu einem geringen Unkostenbeitrag, und ein reichhaltiges Buffet zeichneten sich traditionell die Eltern der sechsten und siebten Klassen verantwortlich. Eigentlich kommt der Erlös des Abends stets der Schulgemeinschaft zugute. Aufgrund der aktuellen politischen Situation entschied sich der Schulelternbeirat allerdings dazu, die Einnahmen dem „Willkommen-Team“, das in Norderstedt Flüchtlinge betreut, zu spenden. (Text: Eb; Fotos: Eb, Richard S. (9a))