< Jugend forscht 2017

Do 2.03.2017

Projekttag

„Europa, wie geht’s weiter? Zwischen Toleranz und Populismus“

Wir haben es geschafft! Ende November haben wir aktiv um die Unterstützung für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ geworben. Informationsveranstaltungen in der Aula, Unterschriften einsammeln … viel Arbeit, die sich jedoch ausgezahlt hat. Wir sind nun auch offiziell eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Diesen Titel als Schule zu tragen, ist eine Verpflichtung und zugleich auch eine große Chance. Eine Verpflichtung an uns alle, sich gegen Diskriminierung und Rassismus zu stellen. Und eine Chance sich für eine tolerante und offene Schule einzusetzen, an der Gewalt und diskriminierende Äußerungen keinen Platz haben.

Um die Verleihung des Titels gebührend zu feiern und ein erstes aktives Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen, wollen wir am 11.05.2017 einen gemeinsamen Projekttag durchführen. Unter dem Titel „Europa, wie geht’s weiter? Zwischen Toleranz und Populismus“ möchten wir uns in verschiedenen Workshops und Projekten z.B. mit Themen der europäischen Geschichte und Kultur, aber auch mit Diskriminierung, Rassismus, Toleranz und Courage beschäftigen. Wir hoffen dabei ein breites Spektrum an Projekten anbieten zu können. Ob künstlerisch-kreativ oder eher wissenschaftlich. Unseren und euren Ideen sollen dabei keine Grenzen gesetzt werden.

Da dies ein Projekttag für alle Schülerinnen und Schüler sein soll, würden wir uns sehr freuen, wenn auch Schüler, Eltern und Lehrer eigene Projekte anbieten möchtet.

Wir hoffen auf eure Unterstützung und freuen uns auf den gemeinsamen Projekttag.

Mit freundlichem Gruß

 

Die Courage AG