< Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Mi 4.03.2015

Regionalwettbewerb „Jugend Forscht“

Copp erfolgreich

„Es geht wieder los“: so lautete das Motto des diesjährigen Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“. Ein Jahr lang bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler des Forderkurses „Jugend forscht“ auf den Wettbewerb vor. Mit folgenden Arbeiten traten die Schülerinnen und Schüler beim Wettbewerb in Elmshorn an: „Mikroplastik im Meer“, „Das digitale Klassenzimmer“ und „Die Black out – App“.

Am Wettbewerbstag präsentierten dann die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse vor einer Jury, beantworteten Fragen zu den wissenschaftlichen Arbeiten und tauschten sich mit anderen Teilnehmern aus. Anschließend konnten sich Eltern, Lehrer und Besucher ein Bild von den vielen unterschiedlichen Forschungsergebnissen machen. Am späten Nachmittag warteten dann alle gespannt auf die Preisverleihung. …und das Warten sollte sich gelohnt haben. Über einen zweiten Platz im Bereich Chemie konnten sich Luisa R. und Hannah K. freuen. Auch Philipp K. und Darius P. erreichten mit ihrer Idee der „Black out – App“ einen zweiten Platz im Bereich Arbeitswelt. Wir beglückwünschen die Schülerinnen und Schüler zu ihrem Erfolg und bedanken uns herzlich bei den Eltern für die Unterstützung. (Kd)