< Autorenlesung

So 20.07.2014

Tempel

aus Butterkeksen

Die Verehrung der Götter spielte in der Antike eine bedeutsame Rolle. Zentrale Anlaufstelle waren dabei die Tempel. Im Lateinunterricht treten diese Bauwerke immer wieder in Erscheinung – sei es in einem Lektionstext über das Forum Romanum oder in einem über den Vestakult.

Zum Jahresausklang beschäftigten sich die Lateinschüler der Klasse 7b nun auf kulinarische Weise mit dem Tempelbau. Die Wände der Bauwerke bestanden dabei aus Butterkeksen, die Säulen aus Fruchtgummikonfekt. Ein Gummibärchen ersetzte die Götterstatue. (Eb)