< Zwei Geldpreise von Copperation

So 26.02.2017

Vive la France! Vive l’Allemagne !

La journée franco-allemande am Copp.

Am 24. Januar nahm der Französischkurs des jetzigen Q2 Jahrgangs die Französischklassen und andere Interessierte in der Aula auf eine Reise mit, Frankreich und die Frankophonie zu entdecken. So begann die Vorführung mit kleinen Szenen auf der Bühne. Typisch deutsche und französische Klischees wurden präsentiert sowie die Geschichte Elsass-Lothringens mit Hilfe von selbst erstellten Modellen verdeutlicht. Anschließend wurden im Unterricht erstellte Fotogeschichten sowie selbstgedrehte Filme zum Klassiker von Moliere, l’Avare (Der Geizige), auf der Leinwand zum Besten gegeben. Danach stellte eine Gruppe des Q2 Jahrgangs vorbereitete Stellwände zum Thema Frankophonie in einem Rollenspiel vor. Québec und die französischen Überseegebiete waren die zentralen Themen. Zuletzt erklärten zwei Schüler, warum sie sich für das Sprachprofil entschieden hatten und nannten Gründe, Französisch zu lernen: „Es ist eine viel gesprochene und schöne Sprache und es macht ganz viel Spaß!“ J Am Ende der Veranstaltung durften natürlich die leckeren Crêpes nicht fehlen, die allen Klassen und Besuchern den Tag versüßten. 

(Fh)