< JeKaMi - Jeder kann mitmachen

Mo 14.03.2016

Zurück aus der Provence

Ein wenig erschöpft..

...von 12 Stunden Bahnfahrt, aber vor allem begeistert und bereichert durch viele neue Eindrücke erreichten vorletzten Freitag die 25 TeilnehmerInnen des diesjährigen Frankreichaustauschs Hamburg Dammtor. Wie jedes Jahr war der Austausch ein interkulturelles und sprachliches Erlebnis, welches noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Das Programm war wieder abwechslungsreich und spannend: In Marseille haben wir das Museum für die Zivilisationen des Mittelmeers (MUCEM) sowie das Stadion Vélodrome des Fußballvereins Olympique Marseille, in dem auch ein Halbfinale der EM stattfinden wird, besucht. Auch eine Wanderung in die Calanques bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen stand natürlich auf dem Programm. Dass ein französischer Schultag ein wenig anders abläuft, konnten die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 9,E und Q1 ebenfalls erfahren. Und die kulinarische Bildung kam nicht zu kurz: Neben jeder Menge Calambar, dem einen oder anderen Crêpe und Couscoussalat, haben die deutschen Corres auch einen Kochkurs belegt.

Vive l’amitié franco-allemande! (Tr)