Terminal-Zugang

Der Server des Coppernicus-Gymnasiums bietet die Möglichkeit, den eigenen PC als Terminal zu betreiben. Man hat dann zuhause exakt die gleiche Arbeitsumgebung wie man sie auch an jedem Terminal in der Schule hat. Arbeiten, die in der Schule begonnen wurden, können zuhause fortgeführt werden. Dies ist insbesondere für das Fach Informatik interessant, da Programme unter Schulbedingungen getestet werden können, ohne dass Linux bzw. die erforderlichen Programmiersprachen auf dem eigenen PC installiert werden müssten.
Möglich wird dies durch die Software NX der italienischen Firma Nomachine.
Die NX-Client-Software ist für alle gängigen Betriebssysteme kostenlos erhältlich.

 

Der Austausch von Dateien zwischen Heim-PC und Schulserver ist mit dem Terminal-Zugang nicht möglich. Hierfür ist zusätzlich ein sftp-Programm erforderlich (siehe sftp-Zugang).

 

Anleitung 

  • Tragen Sie die Serverdaten ein und geben der Verbindung einen Namen (z.B. Coppernicus).
  • Im nächsten Schritt muss als Sitzungsart Unix und KDE gewählt werden.
     Außerdem wird die Größe des Terminalfensters festgelegt.
  • Ein Klick auf Finish  lässt den Login-Dialog erscheinen.