Schülerpaten

Das Schülerpaten-Modell in Schleswig-Holstein ist ein Kooperationsprojekt des Instituts für Qualitätssicherung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH) und der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK). Schülerpaten sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8, die in der schuleigenen Begabten- und Begabungsförderung aktiv sind.
Die Schülerpaten der Schule werden durch eine mehrtägige Ausbildung vom Land SH mit verschiedenen Inhalten, wie z.B. Projektmanagement, Kommunikationsmodellen, (Hoch-)begabung qualifiziert.

So bringen sie Anregungen, Ideen und Wünsche zur Gestaltung der Unterrichts- und Schulkultur ein. Dazu sind sie Ansprechpartner für (hoch-)begabte Schülerinnen und Schüler an unserer Schule und geben ihre Erfahrungen an jüngere Schüler weiter.
Weiterhin planen und führen sie informierende oder unterstützende Aktionen und Projekte durch, wie zum Beispiel Ausflüge ins Bucerius Kunstforum oder zum Drucken ins Museum, Workshops zu verschiedenen Themen, z.B. Astronomie, Theater, Evolution, Klassen-Workshops, Rhetorik/Referate, Foto-Wettbewerbe oder die Gala zum Drehtürmodell.

Erreichbar sind sie unter eMail oder über die Betreuungslehrer Hr.Wilken/Hr.Schorsch.