Europaschule Coppernicus-Gymnasium

Am Ende der Europaallee steht – eine Europaschule! Doch ist das Coppernicus-Gymnasium nicht die Verlängerung des Herold-Centers! Was hat es also damit auf sich?

Seit einigen Jahren gehört das Coppernicus-Gymnasium zu den etwa 40 Europaschulen in Schleswig-Holstein. In mehreren Bundesländern wurden aufgrund einer Empfehlung der Kultusministerkonferenz von 1991 Europaschulen eingeführt. Diese machen es sich zur Aufgabe, Schülerinnen und Schüler auf ein Leben im gemeinsamen Haus Europa vorzubereiten. Sie fördern die europa­orientierte interkulturelle Kompetenz durch Wissensvermittlung, Begegnung und Dialog mit Menschen anderer Länder und Kulturen. Alle am Schulleben Beteiligten leisten damit einen herausragenden Beitrag zur weltoffenen Erziehung der jungen Menschen und zum weiteren Zusammenwachsen  Europas.

Neben der Integration europäischer Themen in den Unterricht finden am Coppernicus-Gymnasium Norderstedt vielfältige europabezogene Aktivitäten statt.

 

Sprachen, Auslandsaufenthalte und Austausche

Näheres dazu hier.

 

Fahrten mit speziellem Europabezug

Näheres dazu hier.

 

Verantwortungsvolles Handeln

Zu den wirtschaftlichen und sozialen Projekten am Coppernicus-Gymnasium gehören unter anderem das Energiesparprojekt, das unternehmerisch ausgerichtete JUNIOR-Projekt und das Sri-Lanka-Projekt. Verantwortungsvolles Handeln lernen die SchülerInnen auch im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb „Jugend debattiert“ und in der AG "Courage", welche zuletzt dafür gesorgt hat, dass das Coppernicus-Gymnasium eine „Schule ohne Rassismus“ geworden ist.

Die verschiedenen Fahrten, die die Schülerinnen und Schüler im Laufe ihrer Schulzeit bei uns machen, sind für alle Beteiligten in der Regel Höhepunkte des sozialen Miteinanders, ob es nun die Klassenreise, die Skifahrt oder die Studienfahrt ist.

 

Arbeitskreis Europaschule

Im Arbeitskreis Europaschule werden Ideen gesammelt und verwirklicht, um das Projekt Europaschule weiter voranzubringen. Er steht allen SchülerInnen, Lehrkräften und Eltern offen und sucht nach weiteren Mitstreiterinnen und Mitstreitern. In diesem Rahmen bemühen wir uns auch, den Europagedanken zusätzlich in die Region zu tragen. So ist das Coppernicus-Gymnasium beispielsweise als einzige Norderstedter Schule seit Jahren auf dem Europafest der Stadt Norderstedt präsent.